• Home
  • News
  • WHOIS Server für den Amateurfunkdienst

WHOIS Server für den Amateurfunkdienst

dl-ip-logo128Die AMPRNet-IP-Koordination Deutschland betreibt einen zentralen WHOIS-Server mit Webinterface. Er greift auf eine Datenbank zu, in der alle für die Organisation und den Betrieb des IP-basierten Netzes innerhalb des deutschen Amateurfunkdienstes erforderlichen Informationen gespeichert sind. Der WHOIS-Server ermöglicht die zentrale Abfrage von Informationen zu den im deutschen AMPR-Netz bzw. HAMNET vergebenen AS-Nummern, Regionaldomaindaten, IP-Netzen und Hostsystemen (hauptsächlich DNS-Systeme und Router). Er liefert darüber hinaus auch die Kontaktdaten der mit der Organisation und dem Betrieb der AS, Regionaldomains, Netze und Hosts befassten Personen. Dies sind im wesentlichen die (Regional-)Koordinatoren, verantwortliche Sysadmins sowie Maintainer und/oder verantwortliche Funkamateure der autonomen Systeme (AS) im neuen HAMNET. Der WHOIS-Server ermöglicht nicht die Abfrage jeder einzelnen, an Funkamateure oder Digipeater vergebenen IP-Nummer. Hierzu ist eine Abfrage eines authoritativen Nameservers (DNS-System) im deutschen AMPRNet oder HAMNET die geeignetere Alternative.

Die Software für den WHOIS-Server geht auf bewährte, unter der GPL-Lizenz entwickelte Internet-Anwendungen zurück. Einige Provider bzw. Registries verwenden weltweit die Softwarebasis ebenfalls für ihre eigenen Zwecke. Die Software wird derzeit von Egbert DD9QP weiter entwickelt und an die spezifischen Belange und Anforderungen des AMPRNet und HAMNET angepasst. Nach Beendigung des Testbetriebes und Freigabe werden die Sourcen zur Verfügung gestellt. Es ist möglich, mehrere identische WHOIS-Server an verschiedenen Standorten im deutschen AMPR-Netz zu betreiben, damit der Dienst auch außerhalb des Internet in möglichst allen Regionen sinnvoll genutzt werden kann. Aufbau und Struktur der Datenbank ermöglichen eine relativ unkomplizierte synchrone und sichere Replikation bzw. Distribution auf mehrere Systeme.

Der zentrale WHOIS-Server der AMPRNet-IP-Koordination Deutschland ist aus dem Internet unter der Adresse whois.de.ampr.org und innerhalb des AMPR-Netzes derzeit unter der IP-Adresse 44.130.146.110 ereichbar. WHOIS-Abfragen können unter linuxartigen Betriebssystemen über die Kommandozeile durchgeführt werden. Die Abfrage erfolgt per TCP-Protokoll auf dem für WHOIS vorgesehenen Standardport 43 (s. http://tools.ietf.org/html/rfc3912 - RFC3912 von 2004).

Weil entsprechend geeignete WHOIS-Clientsoftware standardmäßig nicht für jedes verwendete Betriebssystem verfügbar ist, bietet die AMPRNet-IP-Koordination Deutschland auf ihrer zentralen Website auch ein web-basiertes Frontend an. Mit jedem beliebigen Web-Browser können nach Eingabe der Adresse http://www.de.ampr.org/doku.php?id=dokumentation:whois:whois-search Abfragen der WHOIS-Datenbank durchgeführt werden. Von dort ist auch ein Usermanual aufrufbar, welches einige Hinweise zum Datenschutz und einfache Beispiele zur Benutzung des WHOIS-Servers enthält.

Drucken E-Mail