• Home
  • News
  • HAMNET auf der Interradio Hannover
Bereits gegen 10 Uhr war die 34.Interradio sehr gut besucht.

HAMNET auf der Interradio Hannover

Zum 34. und letzten Mal öffnete die INTERRADIO in Hannover auf dem Messegelände am Samstag 24. Oktober in der Halle 2. Die HAMNET Gruppe um Holger Ramisch (DO4BZ) und Andreas Kleiner (DG4OAE) hatte am HAMNET-Stand einige Kameras montiert. Damit konnte das Geschehen auf der Interradio live verfolgt werden. Dazu gab es drei Kameras vom Hersteller Ubiquiti die oberhalb des HAMNET-Standes angebracht und in die Halle bzw. auf das Standgeschehen gerichtet waren. Der Zugriff auf die Kameras war nur über das HAMNET möglich. Es wurden auch mehrere WLAN Access Points als Zugang zum HAMNET angeboten. Dort konnten alle Inhalte des HAMNET transparent erreicht werden. Die WLAN Access Points sendeten die SSID: "HAMNET" aus und waren mit jedem Smartphone oder Computer im üblichen 2,4 GHz und 5 GHz WLAN Bereich erreichbar. Das zum Einbuchen erforderliche Passwort gab es am HAMNET-Stand. So konnten sich interessierte Funkamateure sozusagen am Original ein Bild von den vielfältigen Möglichkeiten, die das HAMNET bietet, machen. Zahlreiche Interessenten nutzten die Gelegenheit zu einem Fachgespräch oder hatten Fragen. Zeitweise waren auch die Mitglieder der DL-IP-Koordination dort anwesend und konnten Fragen zum HAMNET in anderen Gegenden der Republik beantworten. Herzlichen Dank an Holger und Andreas für den gelungenen Einsatz und die Mühe der umfangreichen Vorbereitungen.

Drucken E-Mail