• Home

AS-Nummern und IP-Koordination im HAMNET

iprtvortrag-180Im neuen, digitalen Netz für den Amateurfunk wird die Zusammenfassung mehrerer Betriebsarten und Standorte in einer Region zu einem TCP/IP-basierten Netz und der gemeinsame Betrieb im Mittelpunkt der Arbeit von Betreibergruppen stehen. Für den Zusammenschluss solcher Teilnetze zu einem umfassenden HAMNET benötigt man die koordinierte Zuweisung von AS-Nummern und IP-Netzen. Die IP-Koordination DL hat die AS-Koordination für das HAMNET übernommen.

Auf der IPRT 2010 in Darmstadt haben Egbert DD9QP und Thomas DL9SAU einen Vortrag dazu gehalten. Darin wurde anhand der Beispielregion Ruhrgebiet/Niederrhein dokumentiert, wie und unter welchen Voraussetzungen man eine AS-Nummer und IP-Netze für seine Region erhält, wie man praktischerweise intern diese Netze auf mehrere Standorte aufteilen kann und was sonst noch für den Betrieb eines "autonomen Systemes" (AS) benötigt wird.  

Die Dokumentation und die Folien sind ab sofort jeweils zum Download verfügbar.

Drucken E-Mail

DB0RES: PPTP-Einwahl ins Internet

axip-udp-config klRegistrierte User, die sich bei DB0RES über das Internet mit PPTP einwählen, erhalten ab sofort eine dynamische IP-Nummer aus dem neuen HAMNET zugewiesen. Damit kann man sich mit allen TCPIP-Diensten, die innerhalb des HAMNET angeboten werden, verbinden und durch das Netz surfen. User, die sich mit einem Packet Radio Programm wie zum Beispiel PAXON auch mit dem AX.25 Packet Netz bei DB0RES-0 oder DB0RES-10 verbinden wollen, müssen im Flexnet-Controlcenter unter "Parameters" eine Änderung gegenüber der früheren Einstellung vornehmen: Die IP-Adresse hat sich von 44.130.146.100 auf 44.225.28.49 geändert. Zu beachten ist auch die neue UDP-Portnummer 8093, die von der per default voreingestellten Portnummer 93 abweicht. 

Drucken E-Mail

DB0RES umgebaut

standort db0res klAm Wochende vom 22.01.2010 bis 24.01.2010 wurde das Netzwerk am Standort von DB0RES auf die neue Netzwerkstruktur für das deutsche HAMNET umgebaut und auf den BGP4 Routern die der Region zugeteilte AS-Nummeraktiviert. Ab sofort ist DB0RES jetzt sowohl im alten PR-Netz als auch im für diese Region zugeteilten neuen HAMNET-Netz qrv. Die Umstellung verlief völlig problemlos und war entgegen unseren ursprünglichen Erwartungen bereits am Freitag abend des letzten Wochenendes so gut wie abgeschlossen. Das von uns geplante Netzkonzept hat sich in ersten Tests als korrekt und brauchbar erwiesen, was den Umbau so schnell und ohne große Sucherei nach Bugs ermöglichte. Wir sind derzeit dabei, das Konzept und die Umstellung zu dokumentieren. Es soll nach Fertigstellung zur Verfügung gestellt werden.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Linktest DB0RES-DB0EEO

eeores6cm klErmutigt durch Berichte über das HAMNET und einige Vorträge über "Non-Line-Of-Sight"-Links bei kommerziellen WISPs mit Hardware der Firma MikroTik kam im OV Emmerich (L04) die Idee auf, alle OV-Standorte (Digipeater, Baken, Fonierelais, Echolinkgateway, ATV-Relais, Sprachmailbox, OV-Heim) über HAMNET-Richtfunk zu einer Art OV-LAN zusammenzufassen und an das in DL entstehende, TCP/IP-basierte HAMNET anzubinden. Dazu sollte zunächst unser längster OV-interner Interlink zwischen DB0RES in Rees und DB0EEO in Emmerich am Niederrhein auf höhere Geschwindigkeiten getestet werden. Als Besonderheit haben beide Stationen eine Antennenhöhe von nur 20-25m über Grund und es ist eine Strecke von ca. 13km zu überbrücken. Erste Berechnungen mit Radiolink und anderer Software waren vielversprechend.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge ...